Über uns

Im Herbst 1987 gründete Ulli Münch den Basar für gebrauchte Kinderkleidung.

Sie war die erste Leiterin einer Eltern-Kind-Gruppe der Evangelischen Kirchengemeinde in Postbauer-Heng.

 

Heute ist der Basar Postbauer-Heng mit aktuell 500 Verkäuferlisten einer der größten in der Umgebung. Ihr findet bei uns auf zwei Stockwerken zigtausende Artikel rund ums Kind -

sortiert nach Kindergröße und Artikelgruppen.

 

Getragen wird der Basar von der Evangelischen und Katholischen Kirche in Postbauer-Heng, sowie unseren Kooperationspartnern: der Erich-Kästner-Mittelschule und der Gemeinde Postbauer-Heng.

 

Ziel des Kinderbasars war und ist es, jungen Familien die Möglichkeit zu geben, gebrauchtes Spielzeug und Kinderkleidung günstig zu erwerben, sowie getragene Kleidung zu verkaufen, um damit die Haushaltskasse aufzustocken.

Von den Umsätzen erhalten die Organisatoren einen Beitrag, der ausschließlich gemeinnützigen Organisationen und Gruppen zur Verfügung gestellt wird. 

 


Kontakt:

 

Bei Fragen und Wünschen oder falls Ihr am Kinderbasar gerne mitarbeiten möchtet, schreibt uns bitte eine E-Mail an:  onlinebasar-postbauer-heng@gmx.de


Spendenübersicht:

 

Herbstbasar 2021 

  • Mittagsbetreuung Erich Kästner Grundschule (100 Euro)
  • Nachbarschaftshilfe Postbauer-Heng (500 Euro)

Oktober 2020 

 

Aus dem Erlös der letzten Basare haben wir eine tolle Liegewellenlandschaft für die Erich-Kästner-Schule gestiftet. 

 

Herbstbasar 2019 (Einrichtungen in Postbauer-Heng):

  •  Jugendfeuerwehr (150 Euro)
  • Mittagsbetreuung Schule (200 Euro)
  • Kleinen Strolche (100 Euro)
  • Nachbarschaftshilfe (500 Euro)
  • Verband bay. Amateurtheater (300 Euro für Figurentheater Kunterbunt)
  • Erich-Kästner-Schulküche (ca. 80 Euro für Bilder im Essensraum)
  • Erich-Kästner-Schule (bis 600 Euro für mobilen Legoschrank)
  • Hort die Arche (500 Euro Zuschuss für Magnetspielmatten)